Besuch von der Zuckermeisterei

Veröffentlicht in Informationen

Am 09.07.2024 hatten wir Besuch von der Zuckermeisterei, einer ortsansässigen Konditorei. Mia Sophie Bergner, Azubi im 2. Lehrjahr und ehemalige Schülerin unserer Schule machte mit der Klasse 10e und deren Lehrerin Stephanie Wunder einen Törtchen - Kurs. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Großer Dank geht an Mia, die mit ihrer Leidenschaft für den Beruf die Klasse mitgerissen hat und an ihren Chef Thomas Neuer, der uns dieses Event ermöglicht hat.

 

U19-Fußballnationalspieler Finn Jeltsch zu Besuch

Veröffentlicht in Informationen

U19-Fußballnationalspieler Finn Jeltsch (wertvollster Spieler und Innenverteidiger der Profimannschaft des 1.FC Nürnberg) kam als frisch gebackener DFB U17-Weltmeister zum versprochenen Besuch im Schuljahr 23/24 zu unseren Fußballerklassen

In den Sportstunden der Klasse 5b, 5c und 6a hielt Finn sein Versprechen und kam als Überraschungsgast an die Realschule zu einer neunzigminütigen Turnier-, Elfmeter-, Frage- und Autogrammstunde. Finn durchlief bei uns ebenfalls die Profilklassen Fußball und war sich bis zum Ende nie zu schade, um jährlich bei den Fußballschulmannschaften sein Können unter Beweis zu stellen. Ich betreute Finn als 6.Klässler in der Schulmannschaft Fußball, in der Finn die Leistungsschule Fußball Bertold-Brecht-Nürnberg auf sein unglaubliches Talent aufmerksam machte, doch er wusste die Realschule Heilsbronn zu schätzen.

Die Gesichter der Schüler zu sehen, als Finn und ich auf dem Sportplatz in Erwartung der Fußballer mit ihren Klassen warteten, war die reinste Freude. Außer ein paar wenig Eingeweihte und ich wusste niemand von dem Überraschungsbesuch. Der Hype um Finn ist nach diesem Jahr der Superlative zu groß geworden, um den Besuch an der Schule offiziell zu machen. Unser bodenständiger Finn hat einen kometenhaften Aufstieg von Juni 2023 bis Juni 2024 hinter sich und ist U17-Europameister, U17-Weltmeister und nicht mehr wegzudenkender Innenverteidiger des 1.FC Nürnberg in der 2.Bundesliga geworden. Das macht mich sprachlos und für mich als Fan und Förderer Finns unglaublich stolz. Diesen Weg medial zu begleiten, war ein Hochgenuss insbesondere für alle Sportlehrkräfte unsere Schule.

Unser Event startete nach Absprache mit Finn mit einem Fußballturnier mit drei Teams, in denen Finn jeweils pro Spielrunde abwechselnd in den Teams mitspielte. Im anschließenden Elfmeterschießen bewiesen Finn wie unsere Fußballer und ich Zielgenauigkeit. Zwischendurch stürmten Finns weibliche Fans den Platz, um Selfies mit ihm zu machen. Dann kamen wir zum heißersehnten Kurzinterview mit Fragen meinerseits und aus dem Publikum, die Finn in Zufriedenheit aller ruhig, kompetent und gelassen beantwortete. Der Lernprozess im Umgang mit kritischen und spontanen Fragen war bei Finn sicht- und spürbar.

Das Highlight aller Schüler war die knapp dreißigminütige Autogrammstunde mit Selfies des jetzt schon berühmten Ehemaligenschülers der Realschule Heilsbronn

Wir möchten dir Finn im Namen aller der Realschule Heilsbronn Danke sagen, dass du dieses Schulevent möglich gemacht hast. Allein wegen deines Charakters gab es nie ein Zweifel daran, dass du den Wunsch umsetzen würdest. Wir wünschen dir nun den EM- bzw. WM-Pokal mit der deutschen A-Nationalmannschaft in den nächsten 15 Jahre, denn die U-17 Weltmeister von 2009 haben 5 Jahre später auch viel erreicht, wie wir alle in Deutschland wissen. Ich möchte mich bei unserer Lehrkraft Herrn Christ als Fotograf und meiner Sportfachschaft für die Mithilfe vor Ort bedanken.

Ach ja, wie letztes Jahr, Eins noch: „Komm bitte auch mal wieder zu uns zu Besuch, wenn du den Europa- bzw. Weltmeisterpokal mit der A-Nationalmannschaft erworben hast. Mal sehen, wo dich dein Weg bis dahin noch so hingeführt hat, wenn wir uns wiedersehen.

Ralf Ortloff

SMV-Sommerfest

Veröffentlicht in Informationen

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Auch in diesem Schuljahr veranstaltete die SMV für die Schülerinnen und Schüler der 7.- und 8. Jahrgangsstufe ein Sommerfest. Hier konnte man sich untermalt von sommerlichen Klängen an allerlei Jahrmarktständen amüsieren und gemeinsam mit Freunden eine tolle Zeit verbringen. Ob körperlich aktiv bei Spike-Ball, Zielschießen, Dosenwerfen, Aqua Pong und Fische angeln oder kreativ in unserer Beauty-Ecke mit Klebetattoos, beim Armbänder basteln und Fahne bemalen, es war für alle Schülerinnen und Schüler etwas geboten. Wer sein musikalisches Talent unter Beweis stellen wollte, konnte beim Karaoke von sich überzeugen. Auch für das leibliche Wohl war mit Bratwurstsemmeln und verschiedenen Erfrischungsgetränken gesorgt und so kann man die Aktion als rundum gelungen bezeichnen. Wir bedanken uns bei allen Helfern und Teilnehmern und wünschen euch einen guten Jahresendspurt.

Alexandra Stark und Pascal Herold

 

Juniorwahl zur Europawahl 2024

Veröffentlicht in Informationen

Unter dem Motto "Nutze deine Stimme" übten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe bei der Juniorwahl zur Europawahl 2024 demokratische Abläufe ein. Ein Projekt, das auch in den Familien zu intensiven Diskussionen führt und so die Meinungsbildung und das Gespür aller für politische Prozesse stärkt.

Kerstin Kohrmann

Fachschaft Politik und Gesellschaft

Be Smart Kreativwettbewerb - Die 7B gewinnt 100 Euro!

Veröffentlicht in Informationen

Be Smart - Don't Start ist ein bundesweiter Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen, der in diesem Schuljahr zum 27. Mal vom 13. November bis zum 26. April stattgefunden hat. Das Programm bestärkt Schüler in einem Leben ohne Rauchen. Rauchfrei sein heißt: Die Klasse sagt „Nein“ zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas, Tabak und Nikotin in jeder Form. Auch in diesem Schuljahr haben wieder einige Schulklassen der MGF daran erfolgreich teilgenommen.

Be Smart – Don't Start eignet sich hervorragend, um weitere Aktivitäten zum Thema Nichtrauchen und Gesundheit durchzuführen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Klasse 7B hat sich hierfür ein eigenes Kleinprojekt überlegt, um an einem weiteren Wettbewerb teilzunehmen: Be Smart Kreativ. Im Zuge dessen entwarfen die Schüler einen Fragebogen, um Passanten auf dem Supermarktparkplatz zu ihrem Rauchverhalten zu befragen. Die Ergebnisse wurden mithilfe von Diagrammen visualisiert und auf Plakaten präsentiert. Das Bayerische Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung koordiniert den Kreativwettbewerb in Bayern und würdigt die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema mit einem Klassengutschein im Wert von 100 Euro! 

Die Auslosung der regulären Wettbewerbsgewinner steht noch aus- wir sind gespannt!

Maria Schneller