Schulausfall

Veröffentlicht in Elternbriefe

Information zum Schulausfall in der Zeit vom 16.03. – 03.04.2020 (Download dieses Schreibens als PDF)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Bayerische Staatsregierung hat heute beschlossen, dass die Schulen vom 16.03. – 19.04.2020 geschlossen sind und kein Unterricht stattfinden wird. Dies bedeutet aber nicht, dass in den nächsten drei Wochen für die Schüler Ferien sind.

Es werden nur Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen von alleinerziehenden Eltern betreut, die in einem systemkritischen Beruf (z. B. medizinisches Personal, Pflege, Polizei) tätig sind. Teilen Sie uns bitte per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), wenn Sie zu diesen Personenkreis zählen und eine Betreuung benötigen.

Den Schülerinnen und Schülern werden über die Lernplattform MEBIS bzw. über das Elterninformationssystem ClaXss Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Heute haben alle Schülerinnen und Schüler einen MEBIS-Zugang erhalten. Falls diese Lernplattform an ihre Grenzen gerät, werden wir Ihnen über ClaXss Arbeitsaufträge bzw. Arbeitsblätter zukommen lassen.

Ihr Kind soll selbstständig Unterrichtsinhalte erarbeiten und die fertiggestellten Arbeitsaufträge einscannen bzw. abfotografieren und der Lehrkraft digital für ein Feedback zur Verfügung stellen. Halten Sie bitte Ihr Kind an, dass es sich mit den Lerninhalten beschäftigt. Nur gemeinsam können wir diese unterrichtsfreie Zeit sinnvoll überbrücken. Unabhängig davon sollen die Vokabeln in den Fremdsprachen wiederholt werden, um vor allem bestehende Wortschatzlücken zu schließen.

Die Schulbusse der Diakonie fahren bis zum 19.04.2020 nicht. Die Linien des VGN stellen auf den Ferienfahrplan um.

Wir werden Sie fortlaufend über ClaXss bzw. über unsere Schulhomepage mit wichtigen Informationen versorgen.


Freundliche Grüße


Jürgen Katzenberger, RSD