Cool Rider

Veröffentlicht in Coolrider

Die Markgraf-Georg-Friedrich Realschule beteiligt sich seit 2014 am Projekt „Coolrider“, eine gemeinschaftliche Ausbildung von VAG und der Polizei. Unterstützt wird die Ausbildung vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann als Schirmherr, finanziell tragen die Versicherungskammer – Stiftung landesweit und der Landkreis für seine Schulen zum Gelingen bei.

Wer oder was sind die „Coolrider“?

Als Coolrider bezeichnet man jugendliche Fahrzeugbegleiter, die hinschauen statt wegschauen. Zum einen verhindern sie durch ihre Aufmerksamkeit Vandalismus in Bussen und Bahnen, zum anderen sorgen sie für eine bessere Atmosphäre im öffentlichen Nahverkehr. Ganz nebenbei stärken sie ihr Selbstbewusstsein und lernen Zivilcourage. Diese Aspekte zählen auch bei der Bewerbung um einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz als Pluspunkt.

Aktuell haben wir 16 Neuntklässler im Einsatz, die ihr bei Problemen im Bus oder Zug jederzeit ansprechen könnt. Ob ein Coolrider in eurer Buslinie mitfährt, seht ihr neben der Homepage auch im Schaukasten der SMV in der Aula des G-Gebäudes.

Unsere momentanen Coolrider sind:

von links nach rechts: Jennifer Diz, 9e (Linie 711), Boglárka Balogh, 9a (712), Isabell Krull, 9e (719), Sven Willert, 9a (715), Laura Schmidt Jimenez, 9f (717), Tobias Jäkel, 9e (712), Jens Goller, 9a (713), Dietlinde Buortesch, 9a (713), Johannes Forster, 9b (712), Lukas Scherzer, 9a (717), Laura Lichtblau, 9a (719), Julian Kamm, 9e (711), Vanessa Fränzel, 9e (719), Johannes Blahovic, 9c (S4), Lukas Lang, 9b (712), Jessica Schwarze, 9f (713)