Kriseninterventionsteam der Realschule Heilsbronn

Veröffentlicht in Kriseninterventionsteam

Ereignisse an Schulen wie ein schwerer Unfall, ein plötzlicher (Unfall-)Tod von Schülerinnen und Schülern oder Lehrkräften, ein Suizidversuch oder Suizid, Amok- und Gewaltdrohungen sowie Amok- und Gewalttaten erfordern besondere Maßnahmen der Prävention und Intervention, um die Handlungsfähigkeit der Schule zu gewährleisten und eine gesundheitliche Schädigung von Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern und weiteren Mitgliedern der Schulgemeinschaft so weit wie möglich zu vermeiden. (…)
Zur Erstellung und Aktualisierung des Sicherheitskonzepts und um im Krisenfall schnell und professionell handeln zu können, wird an jeder Schule ein schulisches Krisenteam eingerichtet. (…)“

Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 10.07.2013 Az.: III.6 – 5 S 4305.20 – 6a.77 680

Mitglieder des Kriseninterventionsteams

1. Leiter des Kriseninterventionsteams:

Herr Jürgen Katzenberger

  • zentraler Ansprechpartner für den Einsatz der Polizei und die Presse 
  • koordiniert und delegiert Aufgaben 
  • richtet eine Krisenleitstelle ein

2. Beauftragte für medizinische Hilfe:

Frau Kerstin Euring und Frau Birgitt Wagner 

  • leistet Soforthilfe
  • sorgt für den Informationsfluss zwischen medizinischen Einsatzkräften und Krisenteam

3. Sicherheitsbeauftragte:

Frau Steffanie Wittmann und Herr Fabian Wittmann 

  • Ansprechpartner für die Polizei bezüglich der Raumsituation, der Fluchtwege und Sammelpunkte

4. Verwaltung:

Frau Christa Knöchel, Frau Sylvia Geidner, Frau Kaas-Schrempf, Herr Holzmann, Frau Herrgott

  • Informationsmanagement
  • Hilfe bei der Koordination
  • Gebäudeverwaltung und Sicherheitsfragen

5. Personalbeauftragte:

Frau Sandra Bosch, Frau Petra Djeddi, Herr Peter Kwapil 

  • Anwesenheit von Schülern und Schulpersonal feststellen 
  • Informationen an das Schulpersonal weitergeben
  • Aktivitäten mit Klassen koordinieren
  • Klärung organisatorischer Fragen mit dem Schulpersonal

6. Seelsorger/Schulpsychologe:

Herr Karl Bauer, Frau Sigrid Haselmann, Frau Eva Kainz, Frau Ute Maier, Herr Walter Merdes 

  • Beratung, gegebenenfalls Überweisung von schwer Traumatisierten
  • Aufbau eines Unterstützungssystems 
  • Gruppentreffen mit Eltern oder Schulpersonal leiten
  • Seelsorgerliche Aufgaben z.B. Gespräche über die religiöse Einordnung von Ereignissen, Sinnfragen und die Vorbereitung von Gottesdiensten, Gedächtnisfeiern etc.