Aktuelle Bilder aus dem Sport

2. Platz Regionalentscheid Handball Jungen II

Veröffentlicht in Sportliche Aktivitäten

Was war denn da los? In ganz ungewohntem Rot und nagelneuen Trikots flitzte die Handball-Schulmannschaft der Realschule Heilsbronn übers Spielfeld. Das neue Outfit konnte leider trotzdem nichts daran ändern, dass man seit nunmehr fünf Jahren weiter darauf wartet, sich wieder einmal für das Bezirksfinale Mittelfranken zu qualifizieren. Dabei hat die Markgraf-Georg-Friedrich Realschule scheinbar ein Dauer-Abo auf den 2. Platz im Regionalentscheid. Wie schon im vergangenen Jahr fand das aus drei Mannschaften bestehende Turnier in eigener Halle statt. Am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 ging es zunächst gegen das Hardenberg-Gymnasium Fürth, gegen das man im Vorjahr erst in der Verlängerung das Finale verloren hatte. Diesmal gelang beim 24:22-Sieg die Revanche in einem wieder einmal äußerst spannenden Spiel. In der 2. Partie hatte man gegen das Dietrich-Bonhoefer-Gymnasium Oberasbach dann aber klar das Nachsehen. Am Ende setzte es mit 9:19 sogar eine richtige Packung, wobei man anmerken muss, dass der Altersunterschied bei den Jungen II (Jahrgänge 2002 – 2005) doch erheblich sein kann. Da wir in Heilsbronn auch mit den Jahrgängen 2004 und 2005 an den Start gehen, muss man sich nicht allzu sehr ärgern, wenn man gegen eine Mannschaft aus überwiegend älteren Jahrgängen letztlich keine Chance hat. Nichtsdestotrotz ein riesen Lob an alle Spieler und ein großes Dankeschön an Daniel Kühn, der wieder einmal den wichtigen Posten des Kampfrichters übernahm sowie Frau Spanner für das Organisieren der Trikots. So lässt sich immerhin das diesjährige Mannschaftsbild herzeigen.

Stehend (von links): Timo Matschl, Felix Spanner, Lukas Baier, Peter Brenndörfer, Ralf Matschl, Betreuer Manuel Erben, Kampfrichter Daniel Kühn

Kniend (von links): André Schramm, Paul Renelt, Jonas Weinländer, Leo Wick

Handball-Profis beim Pelzmärtelturnier

Veröffentlicht in Sportliche Aktivitäten

Zunächst durften die Fünftklässler beim traditionellen Pelzmärtelturnier wieder ihre Bewegungsfertigkeiten unter Beweis stellen. Doch hinterher gab es an diesem Donnerstag, den 15. November noch einen ganz besonderen Besuch aus Erlangen. Auch im dritten Jahr der bestehenden Schulpartnerschaft mit dem fränkischen Erstligisten schickte der Verein mit Nicolai Theilinger und Martin Murawski zwei sympathische Spieler, die zu den zahlreichen neugierigen Fragen unserer Schüler Rede und Antwort standen. Im Anschluss belagerten die Kinder die Tische, an denen die beiden Profis fleißig Autogramme schrieben. Vielleicht ergibt sich im Laufe des Schuljahres ja noch einmal die Möglichkeit einer ähnlichen Aktion. „Das nächste Mal finde ich dann bestimmt auch ohne Navi zur Schule“, so Nicolai Theilinger, der bereits im vergangenen Schuljahr ein Training für unsere Schulmannschaft abgehalten hatte.

Mittelfränkische Meisterschaften 3.Platz

Veröffentlicht in Sportliche Aktivitäten

Wir reisten gespannt am 13.06.18 nach Nürnberg, um unseren Lauf auch in dieser Runde fortzusetzen. Wir traten im Jeder gegen Jeden Modus gegen die Berthold Brecht Realschule/Gymnasium Leistungsschule Sport, das Gymnasium Schwabach, Gymnasium Höchstadt und die Pachelbel Realschule Nürnberg an. Zu Beginn spielten wir mit klaren Feldvorteilen und Chancenplus nur 0:0 gegen das Gymnasium Schwabach. Die Berthold- Brecht-Leistungsschule war danach eine Nummer zu groß für uns. Wir konnten unsere Mannschaftsstärke zwar abrufen und hätten ein 0:0 verdient gehabt, verloren aber leider mit 0:1. Gegen das Gymnasium Höchstadt spielten wir auf hohem Niveau weiter. Wir fuhren sie regelgerecht an die Wand und gewannen mit 3:0 (Tore: Fabio Mehringer, Fynn Jeltsch, Maurice Blum). Das letzte Spiel endete 2:2 gegen die Pachelbel Realschule. Auch in diesem Spiel waren wir die überlegene Mannschaft (Tore: Luca Webendörfer, Fynn Jeltsch). Somit gelang es uns die begehrten Medaillen im Schulsport zu erlangen und wurden 3.Mittelfränkischer Meister.

Es spielten: Maurice Blum, Fynn Jeltsch, Fabio Mehringer, Marco Dember, Luca Webendörfer, Julian Bär, Christoph Keitel, Jannis Jordan, Lenny Riedel, Darian Bader, Max Riese, Jannik Weinländer, Ben Bezold, Jaden Pröll, Fabio D’Alessandro, Manuel Buckl, Bastian Schmidt, Manuel Gastner, Luca Nölp

Euer Trainer Herr Ortloff gratuliert euch recht herzlich zur drittbesten Mannschaft ganz Mittelfrankens. Ich bin stolz auf die bisher beste Schulmannschaft Jungen im Kleinfeldbereich, die es in meiner Lehrerlaufbahn gab.

Bestes Team in der Region Ansbach/Fürth

Veröffentlicht in Sportliche Aktivitäten

Am 30.04.18 fand beim Hans-Lohnert-Sportplatz der Regionalentscheid der Altersklassen 2006 – 2007 mit den jeweiligen Stadt- bzw. Kreissiegern - das Platen Gymnasium aus Ansbach, die Leopoldt-Ullstein Realschule aus Fürth, das Gymnasium Langenzenn und die Realschule Heilsbronn - im Spielmodus Jeder gegen Jeden (2 x 12 min) statt.

Das erste Spiel bestritten wir gegen das Gymnasium aus Ansbach und es ging durch eine geschlossen starke Mannschaftsleistung mit 2:0 an uns. Jetzt legte sich die erste Anspannung, was sich im angriffslustigen Spiel gegen das Langenzenner Gymnasium bemerkbar machte. Wir zwangen unseren Gegner mit guter Zweikampfführung mit 5:2 in die Knie. Im letzten Spiel ging es dann um den Turniersieg gegen die Fürther Realschule (Partnerschule der SpVgg Greuther Fürth). Zu Beginn liefen wir sofort ins offene Messer und kassierten einen Konter zum 0:1. Doch uns brachte an diesem Tag nichts aus der Ruhe und wir gewannen am Ende selbst mit einem astreinen Konter verdient mit 3:1. Somit heißt der RegioSieger im Schuljahr 2017/2018 die Realschule Heilsbronn. Endlich gelang es mal wieder die Früchte unseres Profilfachs Fußball zu ernten.

Die Freude war natürlich riesig, denn wir durften einen schönen Pokal mit nach Hause nehmen und qualifizierten uns mit dem Turniersieg für die Mittelfränkischen Meisterschaft, die bald stattfinden wird.

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz der Region Fürth und Ansbach

Schulmannschaften Fußball Jungen

Veröffentlicht in Sportliche Aktivitäten

In den letzten 2 Wochen fanden wieder unsere Hallenturniere mit den Schulmannschaften statt. Dabei setzten sich unsere Kleinsten und Größten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung souverän durch. Die Gegner waren Windsbach und Neuendettelsau. Herzlichen Glückwunsch!!!

Unsere Mittleren unterlagen im Endspiel knapp und unglücklich mit 1:2 gegen Neuendettelsau.

Danke Jungs, dass ihr die Realschule Heilsbronn würdig vertreten habt.